JUGEND: Unerwarteter Titel für die SG Ochsenfurt/Gerbrunn [Main Post]

Datum: 
Mittwoch, 27. April 2016

Die aus der Not geborene Badminton-Spielgemeinschaft Ochsenfurt/Gerbrunn, die altersmäßig der U15 angehört, sorgte in der U19-Bezirksliga Ost für positive Schlagzeilen. Die Gerbrunner Mädchen und Ochsenfurter Jungen landeten vier deutliche 8:0-Siege und zwei Unentschieden, was ihnen den Staffelsieg einbrachte.

Die Halbfinalspiele um die unterfränkische Meisterschaft gegen die West-Vertreter fielen aus, weil die SG Aschaffenburg/Großwallstadt und die SG Unterdürrbach ihre Mannschaften zurückzogen. So standen sich im Endspiel erneut Ochsenfurt/Gerbrunn und Iphofen/Wiesentheid gegenüber. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses (9:8) setzte sich Ochsenfurt/Gerbrunn beim 4:4-Unentschieden durch und wurde unterfränkischer U 19-Meister.

Die erfolgreiche Mannschaft (von links): Ella Karollus, Julia Hein, Nele Gellermann (alle TSV Gerbrunn), Jan Becker, Maximilian, Sebastian Stühler, Nils Leusink und Trainer Jan Kohlhepp. Zur Mannschaft gehören auch Nils Benker, Jennifer Woit und Maren-Sophie Arnold (alle TV Ochsenfurt).