SCHÜLER & JUGEND: Acht Spieler lösen Fahrkarte [MAIN POST]

Datum: 
Donnerstag, 11. November 2010

Titelsammler: Michael Hecht (links) und Marco Metzger vom TV Ochsenfurt

Bei den unterfränkischen Einzelmeisterschaften der Jugend kämpften 120 Spieler in fünf Altersklassen um 24 Titel. Aus der Region Ochsenfurt/Kitzingen starteten 18 Spieler aus drei Vereinen. Benedikt Burlein (DJK Wiesentheid) überraschte mit einem zweiten Platz bei den Jungen U11. Marco Metzger (TV Ochsenfurt) gehörte mit drei Titel zu den erfolgreichsten Spielern des Turniers.

Nachfolgende Spieler haben sich für die bayerische Einzelmeisterschaft in München qualifiziert

DJK Wiesentheid: 
Benedikt Burlein (2. Platz im Jungen-Einzel U11), Niklas Ruppert (3., Jungen-Doppel U13), Dominik Bätz (2., Mixed U19).
TV Ochsenfurt: 
Daryl Kruska (3., Jungen-Einzel U13; 3., Jungen-Doppel U13), Marco Metzger (2., Herren-Einzel U19; 2., Herren-Doppel U19; 3., Mixed U19), Michael Hecht (2., Herren-Doppel U19; 3., Mixed U19). 
TSV Iphofen:
Maximilian Kreußer (2., Jungen-Doppel U13), Elena Hirsch (2., Damen-Doppel U19, 2., Mixed U19).
Text: jko
 
Internet: